Blockflöten & Traversflöten Renaissance

Modell Praetorius

Diese Instrumente werden in einer leicht verzierten Spätrenaissance-Form gebaut, die zwar in der Bauweise der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts viel Inspiration findet, in der Vollendung aber weitgehend Original ist. Außer im Ensemble-Spiel finden diese Flöten auch als Soloinstrumente Verwendung. Durch ihren brillanten Klang und ihre sichere Ansprache sind sie bestens geeignet, die Literatur der …

Modell Praetorius Weiterlesen »

Traverso Modell Renaissance

Nach historischen Vorbildern gebaute, weitmensurierte, grundtönige Flöten, die sich besonders gut zum Ensemblespiel eignen. Sie werden aus Birnbaum gebaut. Sonderanfertigungen in 415 Hz bzw. 466 Hz und andere Hölzer auf Anfrage. Vorheriges Modell Alle Modelle

Modell Ganassi 1535

Für diese Instrumente wird ausgesuchtes Birnbaumholz verwendet, die Luftführung wurde mit gebogenem, introvertiert-konischem Luftkanal gestaltet, die Tonlöcher sind stark unterschnitten, die Innenbohrung ist überwiegend zylindrisch mit charakteristischer Schallbecheröffnung. Alle Modelle Nächstes Modell

Modell Renaissance

‚Syntagma Musicum‘ von Michael Praetorius diente als Vorlage und Inspiration bei der Schaffung dieser Instrumente. Die überwiegend zylindrische oder weitmensurierte konische Bohrung beruht auf wenigen erhaltenen Orginalinstrumenten, die sich in verschiedenen Museen und Privatsammlungen befinden. Diese charakteristische Bauart verleiht den Renaissance Flöten ihre einmalige und grundtönige Klangfarbe. Sie werden aus gut abgelagertem Bergahorn oder Birnbaumholz …

Modell Renaissance Weiterlesen »