Team Hammann

Gründungsjahr:

1981 Kobliczek Musikinstrumentenbau
1998 Übernahme durch me. Christoph Hammann

Meine Philosophie war und wird immer sein:
Ein wunderschönes, mit Liebe von Hand gefertigtes und individuelles Instrument zu einem moderaten Preis.

Wir verstehen uns somit als Qualitätspartner unserer Kunden. Der rege Dialog mit diesem und der Kontakt zum Musikfreund ist unser höchstes Anliegen. Neue Maßstäbe setzt dabei unser Logo.

I
M

E

I
N
K
L
A
N
G

individuell
musikalisch

erfahren
innovativ
neuartig
kompetent
leistungsfähig
anders
natürlich
gründlich

Wie sind Sie  zu ihrem Beruf gekommen?
Kurz vor dem Abitur besuchte ich in einem kleinen Ort namens Zons am Niederrhein ein Konzert für Alte Musik mit einer Begleitausstellung nachgebauter historischer Musikinstrumente. Beim Besuch dieser wurde mein Interesse so stark geweckt, sodass ich viele Mühen unternommen habe eine Ausbildungsstelle in diesem Bereich zu erlangen.  Ursprünglich wollte ich Musik studieren. 

Was fasziniert Sie an ihrem Beruf?
Die Vielseitigkeit. Die Verknüpfung von mathematisch-physikalischem,  akustischem, handwerklichen, musikalischem, kreativem, künstlerischem und letztendlich kaufmännischem.

Wo liegt ihr Schwerpunkt?
Im Nachbau von Blockflöten und Querflöten aus der Renaissancezeit sowie der Barockzeit. Aber auch die ein oder andere Mittelalterflöte oder moderne Flöte wurden schon gefertigt. Solistenpanflöten und ein kleines Sortiment individueller Einsteigerflöten ergänzen das Angebot. 

Wer sind ihre Kunden?
Von 3-jährigen bis weit über 80zig-Jährige. Anfänger, gute Laienspieler und Laienensembles, Semiprofessionelle sowie auch der ein oder andere Profi von Hochschulen oder Konzertmusiker.

Was macht bis heute den Reiz in ihrem Beruf aus?
Eine große Faszination liegt in der Verarbeitung verschiedener Hölzer. War zu Beginn meiner beruflichen Tätigkeit die Verwendung von Tropenholz die Besonderheit, verarbeite ich heute mit Überzeugung einheimische Hölzer, deren Klangqualität wie auch edle Optik den Edelhölzern in nichts nachsteht. Die positive Resonanz der Kundschaft und der oft intensive Austausch mit meinen Kunden hat mich in dieser Entwicklung unterstützt. Ich baue über 60 verschiedene Modelle auf hohem Niveau in handwerklich- traditioneller Art. Der Verkauf erstreckt sich über ganz Europa bis hin zu Einzelkunden in Amerika, Kanada, Asien und Australien.

Ihr Flötenbauer & Team